Markt Pretzfeld in der Fränkischen Schweiz

VHS-Pro­gramm Trubachtal

Anmel­dung: ab Diens­tag, 15.02.2022

Sie kön­nen sich zu allen Kur­sen der VHS des Land­krei­ses über das Inter­net anmel­den – www​.vhs​-forch​heim​.de. Selbst­ver­ständ­lich ist aber auch nach wie vor schrift­li­che, tele­fo­ni­sche oder per­sön­li­che Anmel­dung in der jewei­li­gen Außen­stel­le möglich.

Bezah­lung der Kurs­ge­bühr: schrift­li­che, tele­fo­ni­sche und Online-Anmel­dung ist nur mit SEPA-Last­schrift­man­dat möglich.

Egloff­stein

Lei­tung:

Brit­ta Braun

E‑Mail: britta.​braun@​hotmail.​com

Anmel­dung:

Gemein­de Egloff­stein: Kers­tin Postler,

Tel. 09197/6292.13, E- Mail: postler@​egloffstein.​de

Mo.-Fr. 8.00–12.00 Uhr und Do. 14.00–18.00 Uhr

Hier fin­den Ihre Kur­se statt:

Grund­schu­le: Bad­stra­ße 166, 91349 Egloffstein

Frei­bad-Park­platz Egloff­stein: Bad­stra­ße , 91349 Egloffstein

Ober­tru­bach

Anmel­dung:

Gemein­de Ober­tru­bach: Bar­ba­ra Bauer

Tel. 09245/988–0, E‑Mail: b.​bauer@​obertrubach.​de

Mo.-Fr. 8.00–12.00 Uhr und Do. 14.00–18.00 Uhr

Hier fin­den Ihre Kur­se statt:

Rat­haus Ober­tru­bach: Teich­stra­ße 5, 91286 Obertrubach

Schu­le Bärn­fels: Bärn­fels-Haupt­str. 9, 91286 Obertrubach

Pretz­feld

Lei­tung:

Tan­ja Dvořak

E‑Mail: t.​h.​geissler@​web.​de

Anmel­dung:

VHS-Geschäfts­stel­le, Horn­schu­ch­al­lee 20,

91301 Forch­heim, Tel. 09191/86–1060

.

Hier fin­den Ihre Kur­se statt:

Schloss Pretz­feld: Schloß­berg 10, 91362 Pretzfeld

Schloss Hagen­bach: Hagen­bach 3, 91362 Pretzfeld

Grund­schu­le Pretz­feld: Schul­stra­ße 14, 91362 Pretzfeld

Pretz­fel­der Kel­ler, Park­platz: Orts­aus­gang Rich­tung Ebermannstadt

Egloff­stein

Gesund­heit

Pila­tes

Pila­tes ist ein ganz­heit­li­ches Kör­per­trai­ning, in dem vor allem die tief lie­gen­den, aber meist schwä­che­ren Mus­kel­grup­pen ange­spro­chen wer­den, die für eine kor­rek­te und gesun­de Kör­per­hal­tung sor­gen sol­len. Die aus­ge­feil­te Mischung aus Kör­per­be­herr­schung, Atem­tech­nik und Ent­span­nung för­dert sowohl Kon­di­ti­on und Koor­di­na­ti­on als auch die eige­ne Kör­per­wahr­neh­mung. Sie wer­den schon bald eine spür­ba­re und sicht­ba­re Ver­bes­se­rung Ihrer Mus­ku­la­tur, Kör­per­hal­tung und Beweg­lich­keit fest­stel­len. So brin­gen Sie Kör­per und Geist in Balan­ce und blei­ben gestärkt für den Alltag.

Bit­te mit­brin­gen: beque­me Klei­dung, dicke Socken, Hand­tuch, Isomatte!

Kurs Tr001

Mela­nie Link-Roth

Diens­tag, 08.03., 18.30–20.00 Uhr, 10 x

€ 39,00 (€ 35,10) Grund­schu­le Egloffstein

Yoga für den Rücken

Der Schwer­punkt die­ser Stun­de ist die Stär­kung und Sta­bi­li­sie­rung des Hal­tungs­ap­pa­ra­tes. Bauch‑, Becken­bo­den- und Rücken­mus­ku­la­tur wer­den gekräf­tigt, die Nacken­mus­ku­la­tur ent­spannt, Hüft- und Bein­mus­ku­la­tur gedehnt. Die Übun­gen wer­den mit Optio­nen unter­rich­tet, um jedem Teil­neh­mer die Mög­lich­keit zu bie­ten die für ihn pas­sen­de Bewe­gung zu wählen.

Für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne glei­cher­ma­ßen geeignet.

Bit­te mit­brin­gen: beque­me Klei­dung, Yoga­mat­te, Hand­tuch und Wasserflasche!

Kurs Tr003

Andrea Eich­horn

Mitt­woch, 09.03., 18.00–19.15 Uhr, 11 x

€ 52,30 (€ 47,10) Grund­schu­le Egloff­stein, Aula

Yoga für den Rücken

Der Schwer­punkt die­ser Stun­de ist die Stär­kung und Sta­bi­li­sie­rung des Hal­tungs­ap­pa­ra­tes. Bauch‑, Becken­bo­den- und Rücken­mus­ku­la­tur wer­den gekräf­tigt, die Nacken­mus­ku­la­tur ent­spannt, Hüft- und Bein­mus­ku­la­tur gedehnt. Die Übun­gen wer­den mit Optio­nen unter­rich­tet, um jedem Teil­neh­mer die Mög­lich­keit zu bie­ten, die für ihn pas­sen­de Bewe­gung zu wählen.

Für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne glei­cher­ma­ßen geeignet.

Bit­te mit­brin­gen: beque­me Klei­dung, Yoga­mat­te, Hand­tuch und Wasserflasche!

Kurs Tr004

Andrea Eich­horn

Mitt­woch, 09.03., 19.30–20.45 Uhr, 11 x

€ 52,30 (€ 47,10) Grund­schu­le Egloff­stein, Aula

Body­sty­ling – Rücken/​Fit

Ein Ganz­kör­per­trai­ning für Fatbur­ning und Kör­per­straf­fung mit anschlie­ßen­dem Stret­ching-Teil. Ein Kurs spe­zi­ell für die typi­schen Pro­blem­zo­nen wie Bauch – Bei­ne – Po sowie für die Arm- und Bein­mus­ku­la­tur. Ein Fit­ness­trai­ning für Jung und Alt.

Eine Gemein­schafts­ver­an­stal­tung der bei­den VHS Außen­stel­len Egloff­stein und Obertrubach.

Bit­te mit­brin­gen: Iso­mat­te, fes­te Schu­he, Hand­tuch und Getränke!

Kurs Tr005

Mela­nie Link-Roth

Don­ners­tag, 10.03., 18.30–20.00 Uhr, 10 x

€ 39,00 (€ 35,10) Grund­schu­le Egloffstein

Trailrun­ning für Ein­stei­ger: Lau­fen auf Wan­der­we­gen bei uns in der Fränkischen

Aufs Tem­po kommt’s nicht an, son­dern das Erle­ben der Natur und der Spaß an Bewe­gung in der fas­zi­nie­ren­den und abwechs­lungs­rei­chen Land­schaft ste­hen im Vor­der­grund. Des­we­gen ist Trailrun­ning auch für Lauf­ein­stei­ger her­vor­ra­gend geeignet.

Bit­te mit­brin­gen: pro­fi­lier­te Lauf­schu­he, ggf. Wetterschutz

Wir sind bei jedem Wet­ter unter­wegs – außer es gewittert.

Kurs Tr007

Jens Wer­chau

Diens­tag, 21.06., 9.00–10.00 Uhr, 5 x

€ 25,00 (€ 22,50) Egloff­stein – Wan­der­park­platz am östl. Ortsausgang

Spe­zi­al

Bogen­schie­ßen für Anfän­ger von 8–80 Jahren

Wir wol­len Ihnen, gleich wel­chen Alters, die Freu­de am Bogen­schie­ßen vermitteln.

Grund­la­ge des Schnup­per­lehr­gan­ges ist es, das Schie­ßen so inten­siv und fach­kun­dig wie mög­lich vor­zu­stel­len. Kraft, Kon­zen­tra­ti­on und Aus­ge­gli­chen­heit sind für den Bogen­sport bestim­men­de Fak­to­ren. Der Bogen­sport bie­tet also nicht nur die oft gesuch­te Bewe­gung, son­dern auch geis­ti­ges Trai­ning. Leis­tungs­sport oder stress­frei­er Aus­gleich – die Wahl liegt bei jedem selbst.

Fol­gen­de sport­li­chen Geräte,an deren Hand­ha­bung Sie unter sach­kun­di­ger Anlei­tung gewöhnt wer­den sol­len, wer­den Ihnen vorgestellt:

- Lang­bo­gen

- Blank­bo­gen (ohne Bogen­vi­sie­re und Stabilisatoren)

- Recur­ve (olym­pi­sche Sportart )

- Com­pound (High-Tech-Bogen)

- Blas­rohr

Die Aus­rüs­tung wird gestellt!

Treff­punkt: “Bogenwiese”-Großengsee, Hilt­polt­stei­ner Stra­ße – Gemein­de Hilt­polt­stein-Weg­wei­ser: “Bogen­gil­de”

Kurs Tr010

Alwin Egloff­stein

Sams­tag, 09.07., 10.00–14.00 Uhr

€ 20,00 (€ 18,00) Treff­punkt: Bogen­schieß­platz Gro­ßeng­see, Hiltpoltsteinerstraße

Klein­grup­pe

Ernäh­rung

Schalen­glück – Lecker. Frisch. Abwechslungsreich.

Berei­ten Sie mit uns Gerich­te zu, die den Regeln einer aus­ge­wo­ge­nen Ernäh­rung ent­spre­chen und zugleich lecker schme­cken. Gemein­sam kom­bi­nie­ren wir viel­fäl­ti­ge gesun­de Zuta­ten zu einer far­ben­fro­hen Bowl. Egal ob Fit­ness-Jun­kie oder Couch-Pota­to, die­se fri­schen Scha­len machen wirk­lich jeden glücklich!

Bit­te mit­brin­gen: Schür­ze, Behäl­ter für Kost­pro­ben, Geschirrtuch.

Kurs Tr012

Sophia Mages

Don­ners­tag, 09.06., 18.00–21.30 Uhr

€ 13,30 (€ 12,00) + Mate­ri­al Küche Grund­schu­le Egloffstein

Kräu­ter­kurs: Honig – lecker und gesund aufgepeppt

Guter Honig schmeckt sehr gut und ist der Gesund­heit durch­aus zuträg­lich – mit fri­schen, aro­ma­ti­schen Kräu­tern lässt sich das noch stei­gern! Auf einer klei­nen Wie­sen- und Waldrun­de sam­meln wir schmack­haf­te und heil­sa­me Kräu­ter, mit denen jeder Teil­neh­mer nach Geschmack ein Gläs­chen Honig ver­edeln wird.

Bit­te mit­brin­gen: Sam­mel­körb­chen, Sche­re, evtl. ein Gläs­chen guten, mög­lichst dünn­flüs­si­gen Honig, ein lee­res Glas und Schreib­zeug. Ggf. anfal­len­de Mate­ri­al­kos­ten sind im Kurs zu entrichten.

Kurs Tr015

Annet­te Dokoupil-Gutensohn

Frei­tag, 03.06., 16.00–19.00 Uhr

€ 15,00 (€ 13,50) + Mate­ri­al Treff­punkt: Frei­bad Egloff­stein, Parkplatz

Ober­tru­bach

Gesund­heit

Klang­me­di­ta­ti­on

Fünf Ele­men­te Klang­me­di­ta­ti­on mit acht Klang­scha­len auf Grund­la­ge der fünf Ele­men­te Leh­re aus der Tra­di­tio­nel­len Chi­ne­si­schen Medi­zin (TCM). Jeder Abend wid­met sich einem Ele­ment. Sie erfah­ren, wel­che Orga­ne dem Ele­ment zuge­ord­net sind und ich zei­ge Ihnen das dazu­ge­hö­ri­ge Klang­mus­ter. Anschlie­ßend kön­nen Sie bei der Klang­me­di­ta­ti­on ent­span­nen. Las­sen Sie die Klän­ge und Schwin­gun­gen auf sich wir­ken und gön­nen Sie sich eine Aus­zeit aus Ihrem Alltag.

Bit­te brin­gen: Iso­mat­te, klei­nes Kis­sen, war­me Decke!

Kurs Tr030

Maria Kirsch

Mon­tag, 07.03., 19.00–20.00 Uhr, 5 x

€ 25,00 (€ 22,50) Schu­le Bärn­fels, Turnraum

Klein­grup­pe

Yoga zur Entspannung

Yoga ist eine uralte indi­sche Tra­di­ti­on. Zur Ruhe kom­men, Har­mo­nie und inne­res Gleich­ge­wicht spü­ren. Kör­per, Geist und See­le mit­ein­an­der in Ein­klang brin­gen. Das har­mo­ni­sche Zusam­men­spiel wird durch die Kom­bi­na­ti­on von bewuss­ten Kör­per­hal­tun­gen (Asa­nas), Bewe­gungs­ab­läu­fen, Atem- und Medi­ta­ti­ons­übun­gen (Pra­na­ya­ma) sowie Pha­sen tie­fer Ent­span­nung ver­bes­sert und gleich­zei­tig die Lebens­en­er­gie sti­mu­liert. Yoga stärkt das Immun­sys­tem, die Atmung sowie den gesam­ten Bewe­gungs­ap­pa­rat. Somit ist Yoga ein bewähr­tes Übungs­sys­tem zur För­de­rung und Erlan­gung von Gesund­heit, Wohl­be­fin­den und Harmonie.

Bit­te mit­brin­gen: beque­me Klei­dung, Übungs­mat­te, evtl. dicke Socken, Decke!

Kurs Tr031

Syl­via Mann

Don­ners­tag, 10.03., 18.30–20.00 Uhr, 6 x

€ 34,20 (€ 30,80) Rat­haus Obertrubach

Trailrun­ning – Lau­fen in der Natur:

Ein Kurs für inter­es­sier­te Läu­fe­rIn­nen als Ein­stieg ins Trailrunning.

Unter­wegs auf Sin­gle Trails und Forst­we­gen in der Natur, gemein­sam Spaß haben, den All­tag zurück­las­sen und den Moment erleben.

Inhal­te neben dem gemein­sa­men Lau­fen: Lauf­tech­nik im Gelän­de (Up- & Down­hill) mit Video­ana­ly­se, Trailrun­ning-Aus­rüs­tung & per­sön­li­che Trainingsempfehlungen.

Das Trai­ning fin­det bei jedem Wet­ter außer bei Gewit­ter statt.

Aus­rüs­tung: pro­fi­lier­te Lauf­schu­he, ggf. Wet­ter­schutz oder Stirn­lam­pe bis zur Zeitumstellung.

Vor­aus­set­zung: Aus­dau­er für 20 min Lau­fen oder mehr­stün­di­ge Wanderungen

Kurs Tr032

Jens Wer­chau

Mitt­woch, 09.03., 17.45–19.00 Uhr, 8 x

€ 50,00 (€ 45,00) +Mate­ri­al Treff­punkt: Ober­tru­bach, Park­platz hin­ter dem Rathaus

Spe­zi­al

Schmink­work­shop!

Nicht “ange­malt”, son­dern natür­lich schön aussehen

Für Frau­en, die ihre bes­ten Sei­ten beto­nen möch­ten. Als Visa­gis­tin und Make-up Artist plau­de­re ich aus dem Näh­käst­chen und zei­ge Ihnen die Tricks und Knif­fe, die Ihr Gesicht zum Strah­len brin­gen. Schlupfli­der, müde Augen, Rötun­gen, Schwel­lun­gen oder Pig­ment­fle­cken wer­den danach kein The­ma mehr sein. Las­sen Sie sich über­ra­schen, dass es nicht unbe­dingt Far­be benö­tigt, um gepflegt, frisch und attrak­tiv auszusehen.

Mate­ri­al­ge­bühr in Höhe von € 5,00 sind bei der Kurs­lei­te­rin zu entrichten.

Bit­te mit­brin­gen: ein Haar­ban­d/-reif und einen Stand­spie­gel! Pin­sel kön­nen auch im Work­shop erwor­ben werden.

Kurs Tr033

Hei­drun Wokittel

Don­ners­tag, 17.03., 18.00–21.00 Uhr

€ 18,60 (€ 16,70) + Mate­ri­al Schu­le Bärnfels

Klein­grup­pe

Schmink­work­shop!

Nicht “ange­malt”, son­dern natür­lich schön aussehen

Für Frau­en, die ihre bes­ten Sei­ten beto­nen möch­ten. Als Visa­gis­tin und Make-up Artist plau­de­re ich aus dem Näh­käst­chen und zei­ge Ihnen die Tricks und Knif­fe, die Ihr Gesicht zum Strah­len brin­gen. Schlupfli­der, müde Augen, Rötun­gen, Schwel­lun­gen oder Pig­ment­fle­cken wer­den danach kein The­ma mehr sein. Las­sen Sie sich über­ra­schen, dass es nicht unbe­dingt Far­be benö­tigt, um gepflegt, frisch und attrak­tiv auszusehen.

Mate­ri­al­ge­bühr in Höhe von € 5,00 sind bei der Kurs­lei­te­rin zu entrichten.

Bit­te mit­brin­gen: ein Haar­ban­d/-reif und einen Stand­spie­gel! Pin­sel kön­nen auch im Work­shop erwor­ben werden.

Kurs Tr034

Hei­drun Wokittel

Don­ners­tag, 12.05., 18.00–21.00 Uhr

€ 18,60 (€ 16,70) + Mate­ri­al Schu­le Bärnfels

Klein­grup­pe

Pretz­feld

Vor­trä­ge

Vor­trag: Erben und Ver­er­ben – oder doch Verschenken?

Das ist nicht nur ein The­ma für Älte­re. Wel­che Mög­lich­kei­ten habe ich, mei­nen letz­ten Wil­len fest­zu­schrei­ben, darf ich selbst ein Tes­ta­ment ver­fas­sen, oder brau­che ich dazu eine amt­li­che Stel­le? Wie gestal­te ich in mei­ner indi­vi­du­el­len Situa­ti­on das Tes­ta­ment am bes­ten? Ein Vor­trag nicht nur über gesetz­li­che Erb­fol­ge, den Spiel­raum für Ände­run­gen in der Erb­fol­ge und die recht­li­chen Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten von Testamenten.

Vor­he­ri­ge Anmel­dung unbe­dingt erforderlich!

Vor­trag Tr061

Inge­borg Pfleger

Diens­tag, 10.05., 19.00–21.30 Uhr

Ein­tritt: frei online bei Ihnen daheim

Vor­trag: Pati­en­ten­ver­fü­gung, Betreu­ungs­wunsch und Vorsorgevollmacht

Täg­lich gibt es Unfäl­le, auch durch Krank­hei­ten kön­nen wir manch­mal vor­über­ge­hend oder dau­er­haft nicht selbst unse­ren Wil­len äußern oder anste­hen­de Ent­schei­dun­gen tref­fen und mit­tei­len – aber was dann? Was ist eine Pati­en­ten­ver­fü­gung? Regelt sie mehr als die Fra­ge, wie weit eine medi­zi­ni­sche Behand­lung gehen soll? Und wer sorgt in einer sol­chen Zeit für mich? Benö­ti­ge ich einen Betreu­er von Amts wegen oder kann ich eine Per­son mei­nes Ver­trau­ens auch bevoll­mäch­ti­gen? Die­se The­men betref­fen jeden, nicht nur die älte­re Generation.

Ein Vor­trag über Pati­en­ten­ver­fü­gun­gen, das Betreu­ungs­recht und die soge­nann­te Vorsorgevollmacht.

Vor­he­ri­ge Anmel­dung unbe­dingt erforderlich!

Vor­trag Tr062

Inge­borg Pfleger

Diens­tag, 17.05., 19.00–21.30 Uhr

Ein­tritt: frei online bei Ihnen daheim

Füh­run­gen

Curt Herr­mann (1854 – 1929) auf Schloss Pretzfeld

Das Schloss und sei­ne Umge­bung, Inspi­ra­ti­ons­quel­le für den Maler

„Ers­ter deut­scher Impres­sio­nist und ers­ter deut­scher Neo­im­pres­sio­nist“, so Kunst­his­to­ri­ker Hans-Die­ter Mück über Curt Herr­mann. Er war aber auch Por­trait­ma­ler in Mün­chen, zusam­men mit Max Lie­ber­mann Grün­dungs­mit­glied der Ber­li­ner Seces­si­on und Freund von Hen­ri van de Veldes.

Ein reprä­sen­ta­ti­ver Quer­schnitt sei­ner Wer­ke ist auf Schloss Pretz­feld zu sehen. Bei der Füh­rung erfah­ren Sie auch, wie Curt Herr­mann nach Pretz­feld kam und kön­nen in der Umge­bung des Schlos­ses Moti­ve sei­ner Wer­ke entdecken.

Treff­punkt: 11.00 Uhr im Schlosshof

Pretz­feld ist gut an den öffent­li­chen Nah­ver­kehr ange­bun­den. Vom Bahn­hof Pretz­feld zum Schloss zwei Minu­ten zu Fuß. Auto­fah­rer haben die Mög­lich­keit, die hin­te­re Schloss­ein­fahrt zu nut­zen, um auf dem Gelän­de zu par­ken. Anfahrt über die Siemensstraße.

Füh­rung Tr063

Dr. Mari­an­ne Preller

Sams­tag, 09.04., 11.00–12.00 Uhr

€ 8,00 (€ 7,20) Schloss Pretzfeld

Hagen­bach –

auf den Spu­ren der jüdi­schen Geschich­te des Ortes mit Besuch des Judenfriedhofes

In vie­len Orten Fran­kens leb­ten über Jahr­hun­der­te hin­weg christ­li­che und jüdi­sche Bewoh­ner mit­ein­an­der. Hagen­bach besaß einst eine bedeu­ten­de jüdi­sche Gemein­de und war Sitz eines Bezirks­rab­bi­nats. Die jüdi­sche Geschich­te des Ortes ende­te mit der Reichs­po­grom­nacht im Jahr 1938.

Jüdi­sche Fried­hö­fe sind stei­ner­ne Zeug­nis­se aus die­ser Zeit und las­sen durch ihre Gestal­tung und Sym­bo­le die Ver­gan­gen­heit leben­dig wer­den. Der Fried­hof Hagen­bach, ein „Guter Ort“. Er besitzt eine, für einen jüdi­schen Fried­hof beson­de­re Lage und weist eine Rei­he bemer­kens­wert schön gestal­te­ter Grab­stei­ne auf.

Treff­punkt: 14.00 Uhr am Ein­gang zu Schloss Hagen­bach, vor den blau­en Info-Tafeln

Kur­zer, ebe­ner Fuß­weg zum jüdi­schen Friedhof.

Männ­li­che Teil­neh­mer wer­den gebe­ten, auf dem Fried­hof eine Kopf­be­de­ckung zu tragen.

Füh­rung Tr064

Eli­sa­beth Gröbel

Sonn­tag, 03.07., 14.00–15.30 Uhr

€ 8,00 (€ 7,20) Schloss Hagenbach

Krea­tiv

Flech­ten mit Wei­de – altes Hand­werk neu ent­deckt – Deko-Ele­men­te für Haus und Garten

In die­sem Kurs wer­den wir das Mate­ri­al und ein­fa­che Flecht­tech­ni­ken ken­nen­ler­nen und dar­aus deko­ra­ti­ve Kunst­wer­ke (Her­zen, Krei­se, Drei­ecke) für Haus und Gar­ten gestalten.

Es sind hier­für kei­ne bestimm­ten Vor­kennt­nis­se nötig. Ein­zig Freu­de am Gestal­ten, Neu­gier auf ein tol­les altes Hand­werk und zwei geschick­te Hän­de sind hilf­reich. Freu­en Sie sich auf einen krea­ti­ven und ent­spann­ten Abend!

Bit­te mit­brin­gen: klei­nes sta­bi­les Mes­ser (Schnitz­mes­ser, Schneid­teu­fe­le o. ä.), Pfriem/​alter Schrau­ben­dre­her, Gar­ten­sche­re; wer hat, kann ger­ne auch ande­res ver­flecht­ba­res Mate­ri­al aus dem Gar­ten (Hart­rie­gel, Bin­sen, tro­cke­nes Deko­gras u.Ä.) mitbringen.

Mate­ri­al­kos­ten belau­fen sich je nach Menge/​Größe der Werk­stü­cke auf ca. € 15,00–25,00

Kurs Tr065

Nico­le Mourick

Frei­tag, 08.04., 17.00–20.00 Uhr

€ 15,00 (€ 13,50) + Mate­ri­al ca. € 15,00–25,00 Pretz­feld, Wal­ter-Schott­ky-Grund­schu­le, Werkraum

Flech­ten mit Wei­de – altes Hand­werk neu ent­deckt – Vogelfutterstellen

In die­sem Kurs wer­den wir ver­schie­de­ne Vogel­fut­ter­stel­len aus Wei­de flech­ten, die dann in der kal­ten Jah­res­zeit im Gar­ten oder auf dem Bal­kon zum Ein­satz kom­men können.

Es sind hier­für kei­ne bestimm­ten Vor­kennt­nis­se nötig. Ein­zig Freu­de am Gestal­ten, Neu­gier auf ein tol­les altes Hand­werk und zwei geschick­te Hän­de sind hilf­reich. Freu­en Sie sich auf einen krea­ti­ven und ent­spann­ten Abend!

Bit­te mit­brin­gen: klei­nes sta­bi­les Mes­ser (Schnitz­mes­ser, Schneid­teu­fe­le o. ä.), Pfriem/​alter Schrau­ben­dre­her, Gar­ten­sche­re; wer hat, kann ger­ne auch ande­res ver­flecht­ba­res Mate­ri­al aus dem Gar­ten (Hart­rie­gel, Bin­sen, tro­cke­nes Deko­gras u. ä.) mitbringen.

Mate­ri­al­kos­ten belau­fen sich je nach Menge/​Größe der Werk­stü­cke auf ca. € 10,00–20,00

Kurs Tr066

Nico­le Mourick

Frei­tag, 22.04., 17.00–20.00 Uhr

€ 15,00 (€ 13,50) + Mate­ri­al ca. € 10,00–20,00 Pretz­feld, Wal­ter-Schott­ky-Grund­schu­le, Werkraum

Flech­ten mit Wei­de – altes Hand­werk neu ent­deckt – Deko-Ele­men­te für Haus und Garten

In die­sem Kurs wer­den wir das Mate­ri­al und ein­fa­che Flecht­tech­ni­ken ken­nen­ler­nen und dar­aus deko­ra­ti­ve Kunst­wer­ke (Her­zen Krei­se, Drei­ecke) für Haus und Gar­ten gestalten.

Es sind hier­für kei­ne bestimm­ten Vor­kennt­nis­se nötig. Ein­zig Freu­de am Gestal­ten, Neu­gier auf ein tol­les altes Hand­werk und zwei geschick­te Hän­de sind hilf­reich. Freu­en Sie sich auf einen krea­ti­ven und ent­spann­ten Abend!

Bit­te mit­brin­gen: klei­nes sta­bi­les Mes­ser (Schnitz­mes­ser, Schneid­teu­fe­le o. ä.), Pfriem/​alter Schrau­ben­dre­her, Gar­ten­sche­re; wer hat, kann ger­ne auch ande­res ver­flecht­ba­res Mate­ri­al aus dem Gar­ten (Hart­rie­gel, Bin­sen, tro­cke­nes Deko­gras u. ä.) mitbringen.

Mate­ri­al­kos­ten belau­fen sich je nach Menge/​Größe der Werk­stü­cke auf ca. € 15,00–25,00

Kurs Tr067

Nico­le Mourick

Frei­tag, 10.06., 17.00–20.00 Uhr

€ 15,00 (€ 13,50) + Mate­ri­al ca. € 15,00–25,00 Pretz­feld, Wal­ter-Schott­ky-Grund­schu­le, Werkraum

Flech­ten mit Wei­de – altes Hand­werk neu ent­deckt – Vogelfutterstellen

In die­sem Kurs wer­den wir ver­schie­de­ne Vogel­fut­ter­stel­len aus Wei­de flech­ten, die dann in der kal­ten Jah­res­zeit im Gar­ten oder auf dem Bal­kon zum Ein­satz kom­men können.

Es sind hier­für kei­ne bestimm­ten Vor­kennt­nis­se nötig. Ein­zig Freu­de am Gestal­ten, Neu­gier auf ein tol­les altes Hand­werk und zwei geschick­te Hän­de sind hilf­reich. Freu­en Sie sich auf einen krea­ti­ven und ent­spann­ten Abend!

Bit­te mit­brin­gen: klei­nes sta­bi­les Mes­ser (Schnitz­mes­ser, Schneid­teu­fe­le o. ä.), Pfriem/​alter Schrau­ben­dre­her, Gar­ten­sche­re; wer hat, kann ger­ne auch ande­res ver­flecht­ba­res Mate­ri­al aus dem Gar­ten (Hart­rie­gel, Bin­sen, tro­cke­nes Deko­gras u. ä.) mitbringen.

Mate­ri­al­kos­ten belau­fen sich je nach Menge/​Größe der Werk­stü­cke auf ca. € 10,00–20,00

Kurs Tr068

Nico­le Mourick

Frei­tag, 17.06., 17.00–20.00 Uhr

€ 15,00 (€ 13,50) + Mate­ri­al ca. € 10,00–20,00 Pretz­feld, Wal­ter-Schott­ky-Grund­schu­le, Werkraum

Ernäh­rung

Brot­auf­stri­che mit fri­schen grü­nen Zuta­ten direkt von der Wiese

Mit Wie­sen­kräu­tern und ‑blu­men las­sen sich nicht nur schmack­haf­te, son­dern auch optisch anspre­chen­de Auf­stri­che, Dips und But­ter­va­ria­tio­nen zube­rei­ten. Nach einem Streif­zug durch die Wie­se berei­ten wir ein paar ver­schie­de­ne Auf­stri­che zu und kos­ten sie natür­lich auch!

Bit­te mit­brin­gen: Sam­mel­körb­chen und Sche­re, evtl. Schreib­zeug, wet­ter­an­ge­pass­te Klei­dung, Vor­rats­do­sen zum Mit­neh­men unse­rer Ergeb­nis­se. Kos­ten für evtl. wei­te­re ver­wen­de­te Lebens­mit­tel kön­nen im Kurs bezahlt werden.

Kurs Tr069

Annet­te Dokoupil-Gutensohn

Frei­tag, 29.04., 16.00–19.00 Uhr

€ 15,00 (€ 13,50) + Mate­ri­al Treff­punkt: Pretz­fel­der Kel­ler, Parkplatz