Markt Pretzfeld in der Fränkischen Schweiz

Boden­richt­wer­te mit Stand zum 01.01.2022

Die Geschäfts­stel­le des Gut­ach­ter­aus­schus­ses beim Land­rats­amt Forch­heim hat mit Schrei­ben vom 30.05.2022 die Boden­richt­wer­te mit Stand zum 01.01.2022 für den Markt Pretz­feld, Orts­tei­le Pretz­feld, Altreuth, Hagen­bach, Het­zels­dorf, Lüt­zels­dorf, Ober­zauns­bach, Pop­pen­dorf, Unter­zauns­bach, Urspring und Wann­bach mit­ge­teilt. Die Boden­richt­wer­te sind ermit­telt wor­den für Wohn­bau­flä­chen, Gewer­be­flä­chen, land­wirt­schaft­li­che Nutz­flä­chen und Waldflächen.

Die Zusam­men­stel­lung der Boden­richt­wer­te (durch­schnitt­li­che Lage­wer­te) nach dem Stand vom 01.01.2022 liegt gemäß § 196 Abs. 3 Satz 1 Bau­ge­setz­buch (Bau­GB) i.V.m. § 12 Abs. 2 Satz 1 und § 13 Satz 1 Gut­ach­ter­aus­schuss­ver­ord­nung (Bay­GaV) in der Zeit

vom Mon­tag, 13.06.2022 bis Diens­tag, 12.07.2022

beim Markt Pretz­feld, Haupt­stra­ße 3, 91362 Pretz­feld im Amts­kas­ten im EG wäh­rend der all­ge­mei­nen Geschäfts­stun­den öffent­lich zur Ein­sicht­nah­me auf.

Auf das Recht, dass gemäß § 196 Abs. 3 Satz 2 Bau­ge­setz­buch (Bau­GB) und § 13 Satz 2 Gut­ach­ter­aus­schuss­ver­ord­nung (Bay­GaV) Jeder­mann von der Geschäfts­stel­le des Gut­ach­ter­aus­schus­ses Aus­kunft über die Boden­richt­wer­te ver­lan­gen kann, wird hingewiesen.

Hin­weis zur Grundsteuererklärung:

Die neu­en Boden­richt­wer­te kön­nen nicht für die dem­nächst abzu­ge­ben­de Grund­steu­er­erklä­rung gegen­über der Finanz­ver­wal­tung des Frei­staa­tes Bay­ern (Finanz­amt) ver­wen­det wer­den, weil dafür das soge­nann­te Flä­chen­mo­dell ange­wen­det wird.

Pretz­feld, 31.05.2022

Markt Pretz­feld

Stef­fen Lip­fert, 1. Bürgermeister