Verkauf von Baugrundstücken


Ausschreibung Baugrundstücke Kolmreuther Weg II

 

Verkauf von vier Baugrundstücken im Kolmreuther Weg

Der Markt Pretzfeld bietet folgende Baugrundstücke im Kolmreuther Weg zum Verkauf an.

  • Bauplatz 1, FlNrn. 1113/9 und 1113/18 mit 514 m² zum Gesamtpreis von 102.054,70 €.
  • Bauplatz 2, FlNrn. 1113/14 und 1113/19 mit 516 m² zum Gesamtpreis von 102.451,80 €.
  • Bauplatz 3, FlNr. 1113/15 mit 702 m² zum Gesamtpreis von 139.382,10 €.
  • Bauplatz 4, FlNr. 1113/16 mit 706 m² zum Gesamtpreis von 140.176,30 €.

Im Gesamtpreis enthalten ist der Ablösungsbetrag für die erstmalige Herstellung der Straße und Vorauszahlungen für die Herstellungsbeiträge für die Wasserversorgung und Entwässerung. Hinweis: für die Herstellungsbeiträge für die Wasserversorgung und Entwässerung sind für die Geschossfläche 1/4 der Grundstücksfläche abgegolten. Die endgültige Abrechnung erfolgt nach Abschluss der Bebauung nach den tatsächlichen Flächen. Hierbei kann es zu einer Erstattung oder Nachforderung kommen.

Die Herstellungskosten für die Hausanschlüsse innerhalb des Grundstücks werden gesondert in Rechnung gestellt.

Die Grunderwerbsnebenkosten, z. B. notarielle Kaufurkunde, Grundbuchamt, Grunderwerbsteuer sind vom Erwerber zu tragen.

Die Bebaubarkeit der Grundstücke richtet sich nach dem Bebauungsplan „Kolmreuther Weg II“. Der Bebauungsplan ist auf der Homepage www.pretzfeld.de eingestellt. Gemäß dem Bebauungsplan sind die Grundstücke bebaubar mit Einzel- und Doppelhäusern. Für die Dachgestaltung sind Sattel-, Walm- oder Zeltdächer zulässig. Eine verbindliche Dachneigung ist nicht vorgegeben.

Es wird eine Bauverpflichtung in der Weise vorgegeben, dass das erworbene Grundstück innerhalb von 5 Jahren ab notariellem Kaufvertragsdatum mit einem bezugsfertigen Wohnhaus zu bebauen ist. Im gegenteiligen Fall steht dem Markt Pretzfeld ein Rücktrittsrecht zu.

Eine Weiterveräußerung des erworbenen Grundstücks binnen 5 Jahren ab Kaufvertragsdatum bedarf der Zustimmung des Marktes Pretzfeld. Bei Weiterveräußerung ohne Zustimmung steht dem Markt Pretzfeld ein Rücktrittsrecht vom Vertrag zu.

Bei Weiterveräußerung mit Zustimmung des Marktes Pretzfeld binnen 5 Jahren ab notariellem Kaufvertragsdatum ist die Bauverpflichtung auf den Rechtsnachfolger verbindlich zu übertragen. Die Frist für die Bauverpflichtung beginnt nicht neu, sondern gilt wie bisher ab dem Kaufvertragsdatum des Erstverkaufs.

Bewerbung für ein Grundstück:

Für die Bewerbung bitten wir Sie das verbindliche Bewerbungsformblatt zu verwenden. Nicht vollständig ausgefüllte Bewerbungsformblätter können ggf. nicht berücksichtigt werden. Die Frist für die Bewerbung läuft ab am Freitag, 14.08.2020 um 12.00 Uhr. Bei zugesandten Bewerbungen ist maßgeblich der Posteingangsstempel, Faxeingang und E-Maileingang. Bei persönlich abgegebenen Bewerbungen der Eingangsstempel.

Die Zuteilung der Grundstücke (Bewerberauswahl) erfolgt durch den Marktgemeinderat Pretzfeld in nichtöffentlicher Sitzung voraussichtlich am Dienstag, 06.10.2020. Ein Anspruch auf die Zuteilung eines Grundstücks besteht nicht.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Markt Pretzfeld, Hauptstraße 3, 91362 Pretzfeld, per E-Mail an info@pretzfeld.de oder per Fax an 09194-734730. Auskunft erteilen 1. Bürgermeister Steffen Lipfert, Tel.: 09194-7347-25, oder Andreas Pfister, Tel.: 09194-7347-24.

(Zum Öffnen bitte anklicken!)

 

Bewerbungsformblatt

Lageplan Bauplätze 1-4

Auszug Bebauungsplan

Bebauungsplan Kolmreuther Weg II

Ausschreibung Baugrundstücke Kolmreuther Weg II

 

Flächennutzungsplan des Marktes Pretzfeld vom 10.12.2001

Integriertes städtebauliches

Entwicklungskonzept ISEK

Markt Pretzfeld

Aktueller Entwurf vom 19. September 2019

 

Der Landkreis Forchheim beginnt ab 01.07.2020 die Straßenbaumaßnahme zwischen Unter- und Oberzaunsbach. Die Strecke ist für die Bauzeit von ca. 4 Monaten für den Durchgangsverkehr gesperrt (Vollsperrung).

Für nähere Informationen steht Ihnen das Tiefbauamt des Landkreises Forchheim gerne zur Verfügung.