Markt Pretzfeld in der Fränkischen Schweiz
Partnergemeinde Bretzfeld

Part­ner­ge­mein­de

Infor­ma­tio­nen aus der Gemein­de Bretzfeld

Besu­chen Sie Bretz­feld hier: www​.bretz​feld​.de

Freund­schaft Bretzfeld-Pretzfeld

Vie­le gegen­sei­ti­ge Besu­che fes­ti­gen die Freund­schaft. Beson­ders inten­siv sind die Bezie­hun­gen zwi­schen den Feu­er­weh­ren, Musik­ver­ei­nen und Sport­ver­ei­nen. Auch vie­le pri­va­te Freund­schaf­ten sind ent­stan­den und wer­den stän­dig gepflegt.

Im Rah­men der Freund­schaft Bretz­feld-Pretz­feld wur­den Pretz­fel­der Bür­ger zu „Ehren-Bretz­fel­dern“ ernannt und genau­so Bretz­fel­der Bür­ger zu „Ehren-Pretz­fel­dern”.

Aktu­el­les:

2019

06. Okto­ber 2019

Kunst­aus­stel­lung mit Bretz­fel­der und Pretz­fel­der Künstler/​innen in der Schu­le Pretzfeld

2018

23. – 24. Juni 2018 Musik­fest in Bretzfeld

Sport­ver­ein Pretz­feld zu Gast in Bretzfeld

Den 23. auf den 24. Juni ver­brach­te ein Teil der Pretz­fel­der Fuß­bal­ler und deren treu­es­ter Anhang in der baden-würt­tem­ber­gi­schen Part­ner­ge­mein­de Bretzfeld.

Bereits am frü­hen Mor­gen mach­ten sich 42 Jungs und Mädels auf den Weg nach Bretz­feld. Dort ange­kom­men wur­de man herz­lich von den Ver­ant­wort­li­chen des ansäs­si­gen Sport­ver­eins emp­fan­gen. Nach­dem ein Spiel gemisch­ter Mann­schaf­ten bei­der befreun­de­ter Ver­ei­ne aus­ge­tra­gen wur­de, das vom eben­falls mit­ge­reis­ten Schieds­rich­ter Nor­bert Kaul gelei­tet wur­de, ging es abends gemein­sam auf das „Bretz­fel­der Musik­fescht“, wel­ches an die­sem Wochen­en­de unweit vom dor­ti­gen Sport­ge­län­de statt­fand. Den nächs­ten Tag ver­brach­te der Groß­teil eben­falls auf dem Kreis­mu­sik­fest, wo auch der Pretz­fel­der Musik­ver­ein spiel­te, ehe es am spä­ten Nach­mit­tag wie­der Rich­tung Fran­ken ging.

08. Juli 2018 Freund­schafts­fest 50 Jah­re Bretzfeld-Pretzfeld

Die Musi­ke­rin­nen und Musi­ker des Akkor­de­on­or­ches­ters Brettach­tal brach­ten ihre musi­ka­li­schen Grü­ße mit nach Pretz­feld und spiel­ten am Kili­ani­markt zur Freu­de aller Gäste.

Ein Teil der 110 Bretz­fel­de­rin­nen und Bretz­fel­der, die mit ihrem Bür­ger­meis­ter Mar­tin Piott gekom­men waren, haben in Unter­zauns­bach zum Mit­tag­essen ein­ge­kehrt und sind anschlie­ßend bei strah­len­dem Son­nen­schein nach Pretz­feld gewandert.

Herz­li­chen Dank an Eli­sa­beth Grö­bel und Dr. Mari­an­ne Prel­ler, die drei kul­tu­rel­le Füh­run­gen in Kir­che, Schloss und Aus­stel­lung Curt Herr­mann ange­bo­ten haben und Hans Bin­öder für die Fotos vom Kili­ani­markt. Dank auch den Wanderbegleiter/​innen Wal­ter Zeiß­ler, Han­ne und Wolf­gang Lach­mann, Rein­hard Glas, Adnan Kachi-Grem­bler, 2. Bür­ger­meis­ter Walt­her Metz­ner und 3. Bür­ger­meis­ter Ger­hard Kraft für die Betreu­ung vor Ort.

Den Tag lie­ßen schließ­lich alle auf dem Pretz­fel­der Kel­ler unter schat­ti­gen Bäu­men und bei einer Brot­zeit und frän­ki­schem Bier ausklingen.

In einem klei­nen Fest­akt wur­de dem Bür­ger­meis­ter a.D. Tho­mas Föhl für sei­nen jahr­zehn­te­lan­gen Ein­satz für die Freund­schaft mit einer Urkun­de der Titel „Ehren-Pretz­fel­der“ verliehen.

Bretz­felds Bür­ger­meis­ter Piott über­reich­te anläss­lich der 50 Jah­re Freund­schaft im Namen der Gemein­de und des Gemein­de­ra­tes gro­ße Gastgeschenke:

  • 50 Fla­schen einer Sonderedition
  • Eine Bretz­feld-Pretz­feld Fah­ne mit den Wap­pen der bei­den Gemein­den unter dem Mot­to „Wir blei­ben Freunde“
  • Eine Ele­fan­ten­wip­pe für Kin­der, da Ele­fan­ten ja bekannt­lich treue Tie­re sind

06. Okto­ber 2018 Freund­schafts­fest 50 Jah­re Bretzfeld-Pretzfeld

Die gro­ße Gast­freund­schaft beim Gegen­be­such anläss­lich der 50-jäh­ri­gen Freund­schaft von Bretz­feld-Pretz­feld war über­wäl­ti­gend. Die Bretz­fel­der Gast­ge­ber, vor­an Bür­ger­meis­ter Mar­tin Piott, haben so viel gebo­ten, so dass alle Pretzfelder/​innen sehr beein­druckt waren.

Zunächst wur­den wir beim Wal­nuss­fest im Orts­teil Sie­ben­eich zu einem Mit­tag­essen (Ochs am Spiess) ein­ge­la­den, anschlie­ßend erfolg­te eine aus­führ­li­che Wein­pro­be. Zum Kaf­fee­trin­ken ging es zu Fuß oder per Pfer­de­ge­spann direkt ins Him­mel­reich (Wein­berg mit wun­der­ba­rer Aus­sicht auf die Gemein­de Bretz­feld), von den Land­frau­en mit ihren Män­nern wur­den wir mit köst­li­chem selbst­ge­ba­cke­nem Kuchen verwöhnt.

Über­ra­schun­gen: Die Feu­er­wehr emp­fing uns mit einem Spa­lier aus Fahr­zeu­gen und Was­ser­bö­gen aus allen Roh­ren, der Musik­ver­ein spiel­te in kom­plet­ter Auf­stel­lung zum Ein­zug in die Hal­le und spä­ter beim Fest­pro­gramm. Das wur­de, nach vie­len Zuga­ben, mit ste­hen­dem Applaus durch die Gäs­te gewürdigt.

Die amtie­ren­den Hohen­lo­her Wein­kö­ni­gin­nen, die alle aus der Gemein­de Bretz­feld kom­men, begrüß­ten die Gäs­te mit unse­rer Kir­chen­kö­ni­gin San­dra I. herzlich.

Alle amtie­ren­den und Vor­gän­ger- Bür­ger­meis­ter aus Bretz­feld und Pretz­feld waren anwe­send und tru­gen sich ins gol­de­ne Buch ein. Bür­ger­meis­ter Mar­tin Piott und Bür­ger­meis­ter a.D. Tho­mas Föhl lie­ßen die Freund­schaft Revue passieren.

Nach dem anschlie­ßen­den Essen und eini­gen Gläs­chen Wein über­rasch­ten und ver­ab­schie­de­ten uns die Bretz­fel­der mit einem unglaub­lich auf­wen­di­gen Feuerwerk.

2017

01. Okto­ber 2017

Kunst­aus­stel­lung mit Bretz­fel­der und Pretz­fel­der Künstler/​innen in der Schu­le Pretzfeld

2016

30. Okto­ber 2016

Musik­fest in Bretz­feld: Pretz­fel­der Musik­ver­ein fuhr nach Bretzfeld

Erfolg­rei­che Erzeu­ger aus Pretz­feld und Bretz­feld erhiel­ten Bun­des­eh­ren­prei­se 2016!

Der Bun­des­eh­ren­preis ist die höchs­te Aus­zeich­nung, die jähr­lich vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft an deut­sche Lebens­mit­tel­pro­du­zen­ten ver­lie­hen wird.

Ein Bun­des­eh­ren­preis­trä­ger Spi­ri­tuo­sen 2016 wur­de an die Edel­bren­ne­rei Haas in Pretz­feld ver­lie­hen.
Wir gra­tu­lie­ren der Fami­lie Haas aus Pretz­feld herz­lich zu die­sem Preis!

Den Bun­des­eh­ren­preis in Gold und die Ehrung als “Win­zer des Jah­res 2016/​2017 ging 2016 an das Wein­gut Karl Busch aus Bretz­feld-Dim­bach.
Der Fami­lie Busch aus unse­rer Freund­schafts­ge­mein­de Bretz­feld in Baden-Würt­tem­berg gilt unser herz­li­cher Glückwunsch!

2015

12. Juli 2015

Kunst­aus­stel­lung mit Bretz­fel­der und Pretz­fel­der Künstler/​innen im Pfarr­heim Pretzfeld

24. Okto­ber 2015

Musik­fest in Bretz­feld: Pretz­fel­der Musik­ver­ein fuhr nach Bretzfeld

2014

28. Okto­ber 2014

Musik­fest in Bretz­feld: Pretz­fel­der Musik­ver­ein fuhr nach Bretzfeld

2013

22. Sep­tem­ber 2013

Musik­fest in Bretz­feld: Pretz­fel­der Musik­ver­ein fuhr nach Bretzfeld

2011

30. Okto­ber 2011

Bretz­fel­der Musik-Herbst: Pretz­fel­der Musik­ver­ein fuhr mit ca. 52 Per­so­nen zum Bretz­fel­der Musik-Herbst und gab ein Konzert.

27. Sep­tem­ber 2011

Zum Schmun­zeln:
Bau­hof­chef Erhard Keil­holz vom Markt Pretz­feld hat­te einen Orts­ter­min mit einem Mit­ar­bei­ter der Fa. Gmei­ner wegen Pro­ble­men mit dem gemeind­li­chen Salz­streu­ers ver­ein­bart. Nach­dem die­ser nicht recht­zei­tig kam, rief er ihn an, um zu fra­gen, wann er denn kom­me. Der Mit­ar­bei­ter sag­te ihm, er sei gleich da und lies sich den Weg von der Kir­che zum Bau­hof beschrei­ben. Es dau­er­te wie­der eine Vier­tel­stun­de und Erhard Keil­holz rief wie­der an. Der Mit­ar­bei­ter war ganz ver­zwei­felt und teil­te mit, dass er den Bahn­hof und den Bau­hof ein­fach nicht fin­den kön­ne.
Das kam unse­rem Bau­hof­chef doch merk­wür­dig vor und er frag­te inten­si­ver nach. Da stell­te sich her­aus, dass der Mann in unse­rer Freund­schafts­ge­mein­de Bretz­feld in Baden-Würt­tem­berg her­um­ge­irrt war und dem­zu­fol­ge auch das Navi nicht zu dem Bau­hof Pretz­feld gefun­den hat.
Fazit: Grün­de für eine Kon­takt­auf­nah­me und Freund­schaft mit Bretz­feld gäbe es auch heu­te wieder!

Well­ness – Wochen­en­de, pri­vat orga­ni­sier­tes Män­ner (8) Wellness–Wochenende in Bretzfeld

17. Juli 2011

Kir­schen­fest in Pretz­feld: Besuch aus Bretz­feld (Tho­mas Föhl mit ca. 63 Bretzfeldern)

09. – 10. Juli 2011

Kunst­aus­stel­lung mit Bretz­fel­der und Pretz­fel­der Künstler/​innen im Rat­haus Pretzfeld

2009

17. – 18. Okto­ber 2009

Wan­de­rung von 20 Bretzfelder/​innen und Pretzfelder/​innen auf dem “3‑Seidla Weg” mit Ein­kehr bei den Gast­häu­sern Mühl­häu­ser, Meis­ter, Pen­ning, Nikl Bräu und Bren­ne­rei Haas.

19. Sep­tem­ber 2009

Jah­res­aus­flug der FFW Bretz­feld mit Ein­kehr beim Nikl- Bräu in Pretzfeld.

22. August 2009 (Besuch “Glä­ser­nes Dorf” Siebeneich)

Bus­fahrt mit 25 Pretzfelder/​innen nach Sie­ben­eich zum “Glä­ser­nen Dorf”. Wei­te­re Pretzfelder/​innen haben mit Pri­vat-PkW Sie­ben­eich besucht. Emp­fang und Ver­kös­ti­gung durch 1. Bür­ger­meis­ter Tho­mas Föhl.

28. Juli 2009

Besuch der Land­frau­en Wald­bach mit Vor­sit­zen­der Bar­ba­ra Ham­mer und Uli Fröh­lich. Emp­fang durch die Alt­bür­ger­meis­ter Wal­ter Zeiß­ler und Franz Och sowie 2. Bür­ger­meis­ter Walt­her Metzner.

18. – 23. Juli 2009 (Kir­schen­fest)

21 FFW-ler besu­chen am 19./20. Juli das Kir­schen­fest und über­nach­ten in der Turn­hal­le. Sie wer­den von Rena­te Glas in der ehe­ma­li­gen Kin­der­be­wahr­an­stalt ver­kös­tigt.
Besuch des Ehren­pretz­fel­ders Theo Pscheidl und Frau Hed­wig bei Fam. Zeißler.

11. – 12. Juli 2009 (Kili­ani­markt mit Kunstausstellung)

Erfolg­rei­che Kunst­aus­stel­lung am Kili­ani­markt mit 9 Bretz­fel­der und 5 Pretz­fel­der Künstler/​innen. Aus­stel­lung­ort erst­mals das neu reno­vier­te Rathaus.

03. – 05. Juli 2009

Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bretz­feld Besuch mit 27 Jung-FFW-lern zum 24 Stun­den-Dienst mit Betreu­ung von Kom­man­dant Mar­kus Glas und Jugend­wart Tho­mas Glas.

17. Mai 2009

Zum Kiri­tog „20 Jah­re Part­ner­schafts­ju­bi­lä­um Buda­örs-Bretz­feld“:
Besuch von Bür­ger­meis­te­rin Rose Stark mit Mann und Ehe­paar Lach­mann in Bretz­feld, betreut von 1. Bür­ger­meis­ter Tho­mas Föhl.

07. April 2009

VDK-Orts­ver­band Adolz­furt besucht im Rah­men einer Oster­brun­nen­fahrt Wann­bach. Emp­fang mit Kaf­fee und Kuchen durch Fami­lie Zeiß­ler mit Freun­den. VDK-Vor­sit­zen­der von Pretz­feld, Wolf­gang Esch­rich, und Bür­ger­meis­te­rin Rose Stark begrü­ßen die Bretzfelder.

04. April 2009 (Über­ga­be Geschenk zur Ein­wei­hung des Rathauses)

Vom Bretz­fel­der Bür­ger­meis­ter Tho­mas Föhl wur­de ein wert­vol­les Gast­ge­schenk in Form eines Fro­sches anläß­lich der Rat­haus­ein­wei­hung in Pretz­feld über­ge­ben. Die Sand­stein-Skulp­tur wur­de vom Künst­ler Wolf­gang Steck aus Bretz­feld gefer­tigt. Sie steht gut sicht­bar im Ein­gangs­be­reich des Rathauses.

2008

Bretz­feld und Pretz­feld fei­er­ten 2008 ihre 40jährige Freundschaft

Anläß­lich die­ses Jubi­lä­ums wur­den die aktivs­ten Grün­der­vä­ter der Freund­schaft von der Gemein­de Bretz­feld zu “Ehren­bretz­fel­dern” und von Sei­ten des Mark­tes Pretz­feld zu “Ehren­pretz­fel­dern” ernannt.